Die Aufgaben im Bereich Marketing/Kommunikation sind weitreichend und werden gerade in kleineren Unternehmen häufig „nebenbei“ erledigt. Damit wird die Bedeutung dieses Bereiches häufig unterschätzt. Als Folge werden die Unternehmer den Kundenansprüchen und Marktanforderungen in der Regel nicht mehr gerecht. Absätze und Umsätze stagnieren, der Vertrieb arbeitet mit veralteten Kundendaten, Neukunden sind kaum noch zu verzeichnen, die Wettbewerber scheinen an einem vorbeizuziehen. Zahlreiche Möglichkeiten der externen Kommunikation lassen sich mit verhältnismäßig geringem Einsatz schnell optimieren, wodurch die Außenwahrnehmung Ihres Unternehmens unmittelbar positiviert wird.

Und je größer Ihr Unternehmen ist, desto wichtiger ist eine transparente, offene und konstante interne Kommunikationspolitik, die dem Mitarbeiter besonders in Zeiten der Veränderungen oder Krisen hilft, die Treue und das Vertrauen in „seine“ Firma zu bewahren. Denn ohne Ihre Mitarbeiter, ihr Know-how und ihre Loyalität werden Sie die Krise nicht bewältigen.

Für jedes Unternehmen, ob groß oder klein, ist es wichtig, die individuell relevanten Anspruchsgruppen (Stakeholder) und ihre Anforderungen zu kennen und zu analysieren. Mit diesem Wissen können dann konkrete Maßnahmen für die einzelnen Bereiche abgeleitet werden. Das nachfolgende Stakeholder-Modell zeigt Ihr Unternehmensumfeld mit den verschiedenen Anspruchsgruppen. Werden Sie den Anforderungen Ihrer Stakeholder gerecht? Natürlich ist dies in erster Linie nur relevant, wenn Sie als Unternehmer daraus einen direkten oder indirekten Vorteil ziehen können.

                

Quelle: www.business-wissen.de

PRINT

  • Entwicklung/Überarbeitung der Corporate Identity und Kreation des Corporate Designs (einschließlich der Überarbeitung aller relevanten Medien, wie z.B. Briefpapier, Visitenkarten, Aufkleber, Website, Anzeigen)
  • Einträge in den Verzeichnismedien (z.B. Stadtpläne, Gelbe Seiten, Telefonbücher, branchenspezifische Datenbanken)
  • Entwurf und Verbreitung einer regelmäßigen Kundenzeitschrift
  • Erstellung von Image- und Produktbroschüren, Flyern, Datenblättern einschließlich Verbreitung/Verteilung
  • Verkehrsmittelwerbung (Busse, Taxen, eigener Fuhrpark)

FFF (Film/Funk/Fernsehen)

  • Produktion von TV-/Kinospots, Imagefilmen, Kurz-Videos, Funkspots und Interviews über das Unternehmen, Veranstaltungen sowie Produkte und ihre Handhabung zu Werbe-, Image- oder Schulungszwecken

ONLINE

  • Erstellung/Überarbeitung der Webpräsenz (einschließlich Suchmaschinenmarketing und –optimierung)
  • Online-Werbung (Produktion und Schaltung von Links und Bannerwerbung)

EVENTS

  • Event Marketing (Planung und Durchführung von Messen, Roadshows, Promotions, Tag der Offenen Tür, Sonderverkaufsaktionen, Verkaufspräsentationen, Konferenzen)
  • Betreuung des Messebaus und Rahmenprogramms
  • Produktion der Messe-Werbemittel und Displays
  • Entwurf von Gewinnspielen und Besucher-Aktionen auf dem Messestand

DIREKTMARKETING

  • Direktmarketing-Aktionen online/offline (Newsletter, Mailings) einschließlich Kundendaten-Ankauf, Kundendatensegmentierung, Erfolgskontrolle
  • Implementierung von Prämiensystemen (Freundschaftswerbung)
  • Data Mining (Sammlung, Analyse und Auswertung von Kundendaten, um Kaufverhaltensmuster und Bedürfnisse der Kunden besser kennenzulernen und die Marketingaktivitäten daraus auszurichten)

PR

  • Erstellung und Verbreitung von Pressemitteilungen on-/offline
  • Aufbau eines Presseverteilers
  • Erstellung einer Pressemappe
  • Vorbereitung und Durchführung von Pressekonferenzen
  • Erstellung und Platzierung von Presseartikeln
  • Aufbau eines Clipping-Archivs

PoS-Marketing (Point of Sale)

  • Gestaltung des Verkaufsraums und Schaufensters
  • Produktion von Prospektständern, Foto- und Leinwänden, Displays
  • Produktion von Displays, Schildern, Ankündigungsplakaten für hauseigene Infotage und Veranstaltungen, Bestückung von Schaukästen, Vitrinen und Schaufenstergestaltung
  • Auswahl und Produktion von Give-Aways (Werbe- und Streuartikel)

INTERNE KOMMUNIKATION

  • Implementierung und redaktionelle Betreuung eines Intranets
  • Entwurf einer Mitarbeiterzeitschrift
  • Vorbereitung und Durchführung von Betriebsversammlungen

SPONSORING

  • Festlegung des Sponsoring-Bereichs (Sport, Kultur, Ökologie, Soziales, Mediales) und der Sponsoring-Form und Bestimmung der Sponsoring-Strategie unter Einbeziehung der Zielgruppen-/Image- und Produktaffinität